technische Maßnahmen zur Zulassung

technische Maßnahmen

1. ein Muss: der Scheibenstempel!

Der BraBus benötigt in Deutschland an allen Scheiben, einen in Deutschland gültigen Prüfstempel so wie auf den folgenden Bildern.

1. Front, Heck und Seitenscheiben

2. Scheinwerfer

3. Blinker

4. Heckleuchten

5. Nummernschildbeleuchtung

Wenn ihr einen BraBus in Deutschland zulassen wollt, sind das unter anderem Kriterien die erfüllt werden müssen.

Aufschlüsselung der Scheiben Stempel an meinem Bus:

Frontscheibe:

DOT347 = Pilkington Automotive Austria Company Eisenerz, Austria

E1 = Herkunftsland, Deutschland

AS1 = wo darf das  Glas verwendet werden? =

AS1: mindestens 70% Lichtdurchlässigkeit, laminiertes Glas (Verbundglas), wird typischerweise für Frontscheiben eingesetzt, kann aber auch überall sonst Verwendung finden. Beispielsweise bei Seitenscheiben (Akustik!) oder Heckscheiben.

ECE-Richtlinie “43 R”

UN/ECE Regelung 43

Die Kombination “43 R” findet sich auf jeder neu produzierten Scheibe, die für den europäischen Raum vorgesehen ist. Alle europaweit gültigen Vorschriften und Regelungen sind im:

Amtsblatt der Europäischen Union, in der präzise vorgegeben.

“Regelung Nr. 43 der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UN/ECE) — Einheitliche Bedingungen für die Genehmigung der Sicherheitsverglasungswerkstoffe und ihres Einbaus in Fahrzeuge”

 

Diese Vorschrift definiert z.B. die verschiedenen Glastypen, wo diese eingesetzt werden dürfen und wie dieses Fahrzeugglas zu prüfen ist.

ECE Genehmigungsnummer

 

ECE-Genehmigungsnummer

 

Jedes Stück Autoglas muss die Genehmigungsnummer tragen, die dem Originalhersteller nach der ECE-Regelung Nr. 43 zugeteilt worden ist. Wenn also eine Glashütte eine Scheibe reproduziert, muss diese Scheibe dennoch die gleiche ECE-Nummer in ihrem Scheibenstempel aufweisen, die dem Fahrzeughersteller seinerzeit zugewiesen wurde. Anhand dieser Genehmigungsnummer kann man sich dann die spezielle Genehmigung heraussuchen und die darin enthaltenen Vorgaben einsehen. In der Genehmigung ist beispielsweise die Nenndicke einer Windschutzscheibe, die Art des Werkstoffes (Spiegelglas, Floatglas, Maschinenglas), oder das Vorhandensein von elektrischen Leitern (Scheibenheizung, Antenne etc.) definiert.

 

Scheibenstempel - Infos

2. Der Bus benötigt einen KAT

um die geforderten Abgasvorschriften vom Brabus zu erfüllen, muss!!! der einen KAT besitzen. Ohne geht es nicht!

Ein Sondergutachten muss erstellt werden um die Euro 2 zu schaffen. Ist diese nicht vorhanden, kann der Wagen nicht zugelassen werden.

Die Brabusse besitzen ein Steuergerät mit OBD Schnittstelle. darüber kann der TÜV den Wagen auslesen. 

 

 

3. Blinker an den Seiten

Die seitlichen Blinker sind Pflicht, genauso wie ein funktionierendes Warnblinklicht!

Nebelschlussleuchte

4. Bremsen

Die Bremswirkung muss nachgeweiesen werden, Gutachten!

Test im kalten, warmen Zustand,  Be- und unbeladen

Da der Brabus aber von Hause aus eine sehr gute Bremse hat, muss an der Bremse im Normalfall nichts geändert werden. Die Bremsleistung ist mehr als ausreichend.

Das Wichtigste! Der TÜV Prüfer

Auch wenn alle Umbauten und alle Gutachten vorliegen sollten, unterliegt es dem TÜV, den T2c Kombi auch zuzulassen. Das bedeutet, dass der TÜV Prüfer vor Ort entscheidet, ob der Wagen zugelassen werden kann, oder eben nicht.

Denn der Prüfer unterschreibt letztlich mit seinem Namen, ob er dem Wagen die Zulassung erteilt oder nicht.

Auch wenn alles erfüllt sein sollte, kann der Prüfer die Zulassung untersagen.

Deswegen ist die Zulassung in Deutschland so schwer!