Die Last Edition kommt von Brasilien nach Deutschland

17.08.2015

Zur Zeit wird bei "mobile.de" eine Last Edition angeboten. Mit deutscher Zulassung. - laut Inserat. 


01.2015: erste LE gesichtet  - zugelassen!!!

Anfang Januar 2015 :

Anscheinend ist es nun doch endlich gelungen, den eigentlich nicht zulassungsfähigen T2c aus der LE Modellreihe hier in Deutschland zuzulassen


Ende Januar 2015: 

 

Mittlerweile fahren auf unseren Straßen knapp 10 Bullis aus der LE Modellreihe mit schwarzem  Nummernschild umher. Sie sind ordnungsgemäß angemeldet. 

Die Anmeldung in Deutschland ist geschafft, aber nur für einige. Alle anderen LE Modelle sind noch nicht zugelassen. 

 

Schwerstes Unterfangen war wohl die neue Abgasnorm zu erfüllen. Den meisten Personen, die sich mit der Abgasverordnung auseinandersetzten fehlen ca 10% am vorgegebenen Richtwerten. Diese kleinen 10% sind es aber, die die Zulassung verhindern. 

Bremsengutachten und Lenkgutachten sind  geschaffte Hürden. 

Bei den Bremsentest wurden auch, wie bei den 70 Aircooledfahrzeugen der T2c Reihe aus den Jahren 2004 und 2005, die Standfestigkeit bei katen und heißen Bremsen be- und unbeladen geprüft.

Doch da der T2c von Hause aus, eine sehr gute Bremsanlage besitzt, ist auch hier wieder mal keine Änderung von Nöten. Neue Reifen und keinere Umbauten sind aber dennoch wichtig. So zB muss auch wieder der seitliche Blinker montiert sein. Alle Scheiben haben vom Werk aus Scheibenstempel. So müssen diese normalerweise dann auch nicht getauscht werden. Aber alle Maßnahmen hier wieder aufzulisten würde zu viel sein. Ich habe bereits zu den Aircooledfahrzeugen einiges dazu geschrieben. (Klick)   (klick)

Viele dieser Wagen, die nach Deutschland gekommen sind, standen vor dem riesen Problem, dass sie den Wagen nicht zugelassen bekommen haben. Manch einer dachte sich, das mit der Anmeldung, wird schon "klappen". So standen die LE Modelle lange in den "Geschäften und Hallen" der (Ver)Käufer und konnten nur mit der roten Nummer bewegt werden.

Wo ein Wille ist auch ein Weg. Das jedenfalls scheint diesmal wieder geklappt zu haben.

Auch wenn sich hier einige denken könnten, dass ist nicht legal über die Bühne gegangen. Alle sind ordnungsgemäß angemeldet.

Ohne "Schummelei!"


März 2015

Zur Zeit sind mir persönlich 4 LE Modelle bekannt, die verkauft werden können.

Diese 4 T2c Busse sind ordnungsgemäß angemeldet. Das bedeutet also, dass sie fahrbereit und mit "schwarzem" Nummernschild bewegt werden können. Auch hier ist "keine Schummellei" betrieben worden, sondern sie sind ganz normal über  den TÜV gegangen.

Wie das ganze vonstatten gegangen ist? Naja, alles muss und darf ich hier auch nicht schreiben!   :-)

Ich selber habe nichts! mit den Bussen und deren Anmeldung zu tun, sondern ich berichte ausschließlich darüber.

Interesse?

 

September 2015

Jetzt sind auch die Süddeutschen T2c endlich straßenzugelassen.

Seit eingier Zeit werden diese nun angeboten.

mehr Bilder hier,danke Daniel für das tolle Bild
mehr Bilder hier,danke Daniel für das tolle Bild

5 Last Editionsmodelle sind im Bonn Beuler Bahnhof angekommen

Nummer 222 ist leider nicht mehr dabei, Totalschaden !

Die Nummer 222/1200 hat leider einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten. Der Bus hatte leider nur 35 km geschafft.

Im Oktober 2014 wurde das defekte Auto auf der Verkaufsplattform Ebay angeboten. 

Eine niederländische Brücke war von der Durchfahrtshöhe leider zu gering gewählt worden. So nahm leider das Unglück seinen Lauf. 

Ja! Es sind einige nach good old germany verschifft worden.

Doch wohin?!

Wo

x/1200, (evt Anzahl)

Wolfsburg

1/1200

Werk Brasilien

56/1200

Zeithaus der Geschichte

X/1200

verkauft über Ebay wurde:

222/1200 Totalschaden  :-(

Bullimuseum der IG T2

67/1200

das Autohaus Sedlmair in - Mering bei Augsburg

X/1200 - 25 Stück

Bonn Beul, VW     -  Entfallteiledienst Guschke

X/1200 - 5 Stück

Danbury aus England hat die letzten 100 Stück bekommen, die nach Europa gingen

X/1200 - 100 Stück

Jörg Höpfner, Könitz

X/1200

Mexiko

X/1200 - 50 Stück

VW Werk Hannover (Ausstellung der VW Fahrzeuge)

1200/1200

 

 

 

 Der Farbcode für das "blau" lautet:

Azul Brasilian Kombi

VW - 19269 Colour code

 

 

 

 

mehr Bilder hier
mehr Bilder hier

25 LE Modelle auf dem Weg nach Süddeutschland

50 "Last Edition T2" verschifft nach Mexiko

  1. Februar 2014

50 neue T2c Kombi aus der "Last Edition" sind auf dem Weg nach Mexiko.

Der Autotransporter "Sirius Leader" hat noch weitere VW`s für Mexico an Bord wie den Savairo und den Gol.

Ob sich die Mexikaner an den fast gleichen Namen "Kombi" gewöhnen werden? Denn als er damals "dort" produziertz wurde, war es der "Combi".    

 

Das Schiff wird am 25.02.2014 in Veracruz  entladen.

klick mich
klick mich

Personliche Anmerkung:

Hat es die Last Edition nicht geschafft komplett in Brasilien verkauft zu werden? Liegt das vielleicht am Preis,  den sich auch die Brasilianer einfach nicht leisten können oder wollen?

Ich bin mal gespant, ob die 25 LE Modelle in Süddeutschland komplett verkauft werden.

Die Herstellungsosten betragen keine 3000 Euro.

Die Verschiffung kostet pro Auto weniger als 800 Euro.

In Brasilien werden neue schlichte T2c Kombi bereits für 16.000 Euro angeboten. 

40.000 Euro hier in Deutschland, das ist mal eine Gewinnspanne, wow!

Infos Brasilien